Notwendige Unterlagen für den Trauerfall

Bitte halten Sie diese bereit
Dokument-Uebergabe-1500px

Trotz der emotionalen Belastung, die ein Sterbefall mit sich bringt, müssen Sie bereits in den ersten Stunden wichtige Schritte unternehmen. Neben der Benachrichtigung bestimmter Personen und Institutionen benötigen Sie bestimmte Unterlagen, die wir im Folgenden für sich zusammengefasst haben:

Bei Verheirateten

  • Auszug aus dem Familienbuch
  • oder Heiratsurkunde

Bei Ledigen

  • Geburtsurkunde

Bei Geschiedenen

  • Heiratsurkunde
  • Scheidungsurteil

Bei Verwitweten

  • Heiratsurkunde
  • Sterbeurkunde des Ehepartners

Sollten sich unter Ihren Unterlagen Urkunden in nicht deutscher Sprache befinden, beauftragen wir einen öffentlich beeidigten Übersetzer mit der anerkannten Übersetzung. Wenn Urkunden fehlen sollten oder nicht auffindbar sein, können wir für Sie diese in den Urkundenabteilungen des jeweiligen Standesamt Bestellen.

Zur Abmeldung von Renten, Versicherungen usw.

  • Rentennummern
  • Mitgliedsnummer (Gewerkschaften, Vereine, etc.)
  • Evtl. Schwerbehindertenausweis des Versorgungsamtes
  • Versicherungskarte der Krankenversicherung
  • Versicherungen (Haftpflicht, Unfallversicherung usw.
  • Original Policen von Sterbegeldversicherungen, Lebensversicherungen
  • GEZ

In einem persönlichen Gespräch wird individuell abgeklärt, welche Formalitäten wir für Sie erledigen. Gerne besuchen wir Sie auch zu Hause, um alles mit Ihnen zu besprechen. Wir sehen es als eine unserer Hauptaufgaben an, Ihnen so viel wie möglich abzunehmen, damit Sie Zeit finden, sich mit den gegebenen Umständen besser auseinander setzen zu können.